Nutzungshinweise zum Geburtsregister

Vor der Benutzung unbedingt durchlesen!

Das folgende Beispiel aus dem Jahr 1878 soll die Einführung in die Benutzung der Delitzscher Geburtsregister erleichtern. Für das Lesen altdeutscher Schriften wird Ihnen seitens des Stadtarchivs folgende Übersicht bereitgestellt.

Zum Aufbau des Personenstandsregisters (s. Abbildung): 

Art des Registers - In der historischen Überlieferung wird zwischen den Geburts-(A); Heirats- (B) und Sterberegistern (C) unterschieden

Registernummer - Diese ist fortlaufend pro Eintrag angelegt

Ort, Datum - Ort der Eintragung mit Angabe des Tages, Monats und Jahres

Angaben zum Anzeigenden - Beruf, Vor- und Nachname, Ort des Wohnsitzes, Religion (evangelisch, katholisch, israelisch, Dissident)

Angaben zur Mutter des Kindes - Vor- und Nachname, Geburtsname, Religion, Wohnsitz

Angaben zur Geburt des Kindes - Tag, Monat, Jahr, Uhrzeit, Geschlecht und Vornamen

Beischreibungen / Randvermerke - Zusätzlich können bestimmte Eintragungen ermittelt werden (bspw. Vaterschaftsanerkennung des Kindes, Korrektur von Familiennamen sowie Heirats- und Sterbeeintragung)  

 

Geburtsregister 1878 Beispiel

Zum einfacheren Lesen wird eine entsprechende Transkription auf Basis bestehender Transkriptionsrichtlinien bereitgestellt.

Transkription Geburtsregister nr 7 1878

 

Technischer Hinweis: Mit Strg-Taste und mittleres Mausrad können Sie prinzipiell hinein und raus zoomen, da die Änderung der Schriftgröße sich nicht auf Bilder auswirkt.

Zeitraum ab 1914: Noch keine Überlieferung im Stadtarchiv Delitzsch aufgrund geltender Fortführugnsfristen gemäß Personenstandsgesetz (110 Jahre bei Geburt nach Schließung des letzten Registereintrages)

Angebot: Das Stadtarchiv Delitzsch bietet für alle Ahnen- und Familienforscher eine zusätzliche Service-Leistung an. Erstmalig werden alle in einer Datenbank erfassten Geburteneinträge ab 4. Oktober 1874 bis Ende des Jahres 1913 veröffentlicht. Nach Ablauf der standesamtlichen Fortführungsfristen und anschließender Übernahme der Personenstandsunterlagen ins Stadtarchiv, wird diese Datenbank jährlich aktualisiert. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in der Datenbank nicht alle der oben genannten Inhalte aufgeführt sind.

Hinweis: Die Datenbank ist im PDF-Format angelegt und kann durch Anklicken online geöffnet oder aber heruntergeladen werden. Mit der Tastenkombination Strg+F öffnet sich bei den meisten Browsern ein Suchfeld. Geben Sie hier den gesuchten Namen oder ein Datum ein. Die Geburteneinträge sind nach dem in der letzten Spalte zu findenden Standesamt und der zeitlichen Reihenfolge sortiert. Die Nummer in der ersten Spalte bildet zusammen mit dem Jahr der Geburt in der vierten Spalte die Registriernummer. Die Datenbank wird jährlich aktualisiert und künftig benutzerfreundlicher gestaltet. Die Standesämter sind alphabetisch geordnet: Beerendorf, Delitzsch, Paupitzsch, Schenkenberg, Spröda und Zschepen.

Beispiel: Die Registriernummer der Geburt von Friedrich Wilhelm Steinbach lautet "Geburtsregister Standesamt Delitzsch Nr. 7/1878". Bei den Adressangaben müssen Sie beachten, dass die Straßennamen einschließlich der Hausnummern der jeweiligen Zeit entsprechen. Straßennamen sind nur für die Stadt Delitzsch verwendet worden. Ansonsten sind nur die Wohnorte angegeben.

Anforderung von Geburtsurkunden aus dem Archiv: Das Stadtarchiv stellt gemäß §55 Abs. 3 Personenstandsgesetz keine Geburtsurkunden aus!

Datenbank: Die Datenbank Geburtsregister ist gebührenfrei nutzbar und nach den archivrechtlichen Bestimmungen für jedermann zugänglich.